Corona-Pandemie: Masken für Johanneswerk und andere Interessierte

Andrea Bourree, Sekretärin des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“, übergab am 7.April 2020 die Behelfsmasken an Bereichsleiterin Christine Arnold und Verwaltungsfachkraft Frauke Sukkel vom Wohnverbund Bochum-Herne im Ev. Johanneswerk (v.l.). Foto Werner ConradGemeinsames Handeln in Corona-Krisenzeiten: Der Bochumer Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ konnte jetzt in Altenbochum für das „Ambulant Betreute Wohnen“ im Wohnverbund Bochum-Herne des Ev. Johanneswerkes 50 Behelfsmasken für die dort betreuten Klienten übergeben. Das wiederum war nur möglich durch das ehrenamtliche Engagement der Bochumer Herzkissengruppe, die die Nasen-Mund-Masken in vielen Stunden genäht hatten.

Die ehrenamtlichen Herzkissen-Aktiven, die ansonsten Herzkissen für operierte Brustkrebspatientinnen nähen, unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“.

Andrea Bourree, Sekretärin des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“, übergab am 7.April 2020 die Behelfsmasken an Bereichsleiterin Christine Arnold und Verwaltungsfachkraft Frauke Sukkel vom Wohnverbund Bochum-Herne im Ev. Johanneswerk (v.l.). Foto Werner Conrad

Jetzt fertigen viele Herzkissen-Aktive Mund-Nase-Stoffmasken* an. Diese werden auch über „Aktiv gegen Brustkrebs“ vertrieben - auch an Einzelpersonen - gegen eine Spende nach jeweiligem Ermessen. Bankverbindung Aktiv gegen Brustkrebs: IBAN DE96430500010001539501, BIC: WELADED1BOC, Sparkasse Bochum
Anforderungen bitte per E-Mail an kontakt@aktivgegenbrustkrebs.de oder auch telefonisch unter 0234 37985495. Seit vielen Jahren unterstützt die Herzkissen-Gruppe Bochum den Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ - hier sind Sabine Hille, Doris Sommerkorn und Rita Bottländer (v.l.) am Herzkissen-Stand beim Lauf Aktiv gegen Brustkrebs 2019 zu sehen. Foto Werner Conrad


Foto: Seit vielen Jahren unterstützt die Herzkissen-Gruppe Bochum den Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ - hier sind Sabine Hille, Doris Sommerkorn und Rita Bottländer (v.l.) am Herzkissen-Stand beim Lauf Aktiv gegen Brustkrebs 2019 zu sehen. Foto Werner Conrad

 

 

 

* HINWEIS:
Bei dieser Maske handelt es sich lediglich um eine Behelfsmaske, die weder geprüft noch zertifiziert ist. Die Benutzung geschieht eigenverantwortlich. Die Behelfs-Mund-Nasenmaske soll die Verbreitung von Tröpfchen durch den Träger reduzieren (Patientenschutz/Umkehrisolierung). Sie ist kein Eigenschutz. Das Tragen der Behelfsmaske kann möglicherweise die Übertragungswege einer Corona-Infektion reduzieren. Es ist sinnvoll, bei jeder Begegnung mit Risikopersonen eine Behelfs-Mund-Nasen-Maske zu tragen, um die Verteilung der Tröpfchen auf Kontaktpersonen zu verhindern.
Haftungsausschluss
Der Verein „Aktiv gegen Brustkrebs e.V“ übernimmt keine Haftung für die Wirksamkeit oder die sachgerechte Verwendung der Behelfs-Mund-Nasen-Maske. Jegliche Schadensersatzansprüche gegenüber dem Verein „Aktiv gegen Brustkrebs e.V.“ wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - unabhängig, ob vom Verwender oder dem jeweiligen Gegenüber - ist ausgeschlossen. Die Verwendung der Behelfs-Mund-Nasen-Maske erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.